Sonntag, 15. April 2018

Die schönsten Buchcover

Normalerweise zählen bei Büchern ja hauptsächlich die inneren Werte. Allerdings ist es natürlich so, dass man im Buchladen nur selten ein Buch in die Hand nimmt, dessen Aussehen einen nicht anspricht (- und ja, ich geb´s zu: manchmal kauft man ein Buch auch nur, weil es einfach so hübsch aussieht). 
Deshalb möchte ich euch heute die schönsten Buchcover aus meinem Regal zeigen (- und vielleicht auch ein bisschen darüber sprechen, ob das Cover zum Inhalt passt oder eher nicht).
Los geht´s! ☺

Medusas Fluch - Emily Thomsen
Dass mir das Cover von "Medusas Fluch" unfassbar gut gefällt, habe ich ja bereits letzte Woche in meiner Rezension erwähnt. Ich liebe einfach die Farben und die Kombination des Wassers beziehungsweise der Landschaft mit dem Profil des Mädchens! Auch der Titel fügt sich meiner Meinung nach sehr gut in das Gesamtbild ein - also: großes Lob an den Drachenmond Verlag (deren Bücher sind ja sowieso immer totale Augenweiden). Zur Geschichte passt das Cover übrigens auch perfekt!


Lillesang - Nina Blazon
Ich glaube dieses Cover ist das allerschönste in meinem Regal! (Ich könnte "Lillesang" wirklich ununterbrochen anstarren.) Ich bin mir nicht sicher, ob ich es gekauft hätte, wenn das Cover nicht so unglaublich hübsch wäre.
Allerdings kann ich hier nur schwer beurteilen, ob es zur Geschichte passt. Ich lese das Buch gerade und bin ungefähr in der Hälfte ... irgendwie hatte ich etwas anderes erwartet. Ehrlich gesagt dachte ich, es handelt sich eher um eine Art Kinderbuch (allerdings nicht nur aufgrund des Covers, sondern vielmehr weil die Protagonistin erst zwölf Jahre alt ist). Die Geschichte ist allerdings so düster, dass ich dieses Buch keinem Kind in die Hand geben würde! So an sich würde ich aber dennoch sagen, dass das Cover zur Geschichte passt. 


Das Juwel - Amy Ewing
Auch die Cover der "Juwel"-Trilogie finde ich total hübsch. Besonders das Cover vom dritten Teil gefällt mir sehr gut.
Darüber ob es zur Geschichte passt, lässt sich allerdings wahrscheinlich streiten. Ich habe schon von einigen gehört, dass die Cover sie viel zu sehr an "Selection" erinnern. Ich dagegen finde, dass die Cover eigentlich ziemlich gut passen. Schon allein weil die Mimik und Gestik des Mädchens auf dem Cover, zur Entwicklung der Protagonistin in der Geschichte passt. 


AQUAmarin & SUBmarin - Andreas Eschbach
Hach, so tolle Cover! Besonders das Cover des zweiten Bandes (SUBmarin) finde ich wirklich absolut toll! Irgendwie hat man das Gefühl, durch eine Glasscheibe einen Blick ins Meer zu werfen! Zur Geschichte passen diese Cover außerdem bestens. (Falls ihr die Bücher noch nicht gelesen habt, solltet ihr das übrigens unbedingt tun! Die Reihe hat, meiner Meinung nach, viel mehr Aufmerksamkeit verdient!)


City of Heavenly Fire - Cassandra Clare
Ich frage mich, ob ich es irgendwann einmal schaffen werde, einen Blogpost ohne ein Buch von Cassandra Clare zu verfassen! (Ich hoffe ihr seid nicht schon genervt von mir und meinen Fangirl-Macken. 😄)
Ich persönlich finde ja, dass jedes Buch der "Chroniken der Unterwelt" ein absolutes Schmuckstück ist. "City of Heavenly Fire" gefällt mir aber ganz besonders gut. Ich kann auch nicht behaupten, dass es nicht zur Geschichte passt - auch wenn die US-Cover einen größeren Bezug zu den Charakteren haben. (Der Goldmann Verlag hat ja den ersten Band der Reihe als Broschur mit dem amerikanischen Cover herausgebracht - ich hoffe da kommt irgendwann, wenn alle Neuauflagen erschienen sind, mal ein Schuber. Der wird dann auf jeden Fall hier einziehen, da die Buchrücken zusammen ein Bild ergeben!)

Atlantia - Ally Condie
Dieses Cover liebe ich auch total. Es ist zwar relativ schlicht, aber so dreidimensional, dass man das Gefühl hat, dass einem das Wasser darauf gleich entgegenkommt. 
Zur Geschichte passt es auch - Atlantia ist nämlich eine Stadt, die unter Kuppeln im Ozean errichtet wurde.
Warum da diese Person rumschwimmt, kann ich allerdings nicht sagen. (Sie passt da allerdings ganz gut hin - sehen wir also einfach mal darüber hinweg.)

Mir fällt gerade auf, dass ich offenbar ein Grün-Blaues-Farbschema und eine Vorliebe für Wasser habe. 😅 (Was soll´s.) Das waren also meine absoluten Lieblingscover. (Natürlich kommen da immer mal wieder welche dazu - ein Hoch auf die Coverkäufe.)


Besitzt ihr auch Bücher, die ihr ununterbrochen anschauen könntet, weil sie einfach zu schön aussehen?


Und noch eine kurze Info: Ich stecke momentan mitten im Abi. Daher ist es hier im Moment ein bisschen ruhiger - ich finde leider einfach nicht die Zeit, wöchentlich mehrere Blogposts zu veröffentlichen. Die Posts jeden Sonntag werden auf jeden Fall bestehen bleiben! Nur kann ich nicht versprechen, dass ich es auch unter der Woche schaffe, hier aktiv zu sein.
Wenn ich also mal nicht gleich auf einen Kommentar antworte, dann seid mir bitte nicht böse! Bei Aktionen wie "Gemeinsam Lesen", der "Montagsfrage" und dem "Top Ten Thursday" werde ich ab und zu bestimmt trotzdem mitmachen - das ist dann aber einfach zeitabhängig. In ein paar Wochen ist der Spuk dann zum Glück vorbei und ich kann mich wieder voll auf euch und diesen Blog hier konzentrieren.
Ich hoffe ihr versteht das!

Helena

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Da hast du wirklich ein paar sehr schöne Cover rausgesucht, besonders "Das Juwel" und "Atlantia" gefallen mir, auch wenn ich beide Bücher nicht gelesen habe. Zu Atlantia hatte ich damals so viele negative Meinungen gelesen, dass das Buch klammheimlich wieder ungelesen von meiner to-read Liste verschwunden ist :D

    Liebe Grüsse ♥
    paperlove

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! ☺

      Ich persönlich fand "Atlantia" eigentlich ganz gut - die negativen Meinungen hatten mich allerdings auch erst ein wenig verunsichert.

      Ganz liebe Grüße
      Helena

      Löschen

Kommentierst du auf meinem Blog, werden die von dir eingegeben Formulardaten (und eventuell auch andere personenbezogene Daten, beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen darüber, findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.